Autohaus Bayer
Mazda Vertragshändler

Autohaus | Autohaus Bayer

 
Herzlich Willkommen

Es begann mit dem Bau einer eigenen Tankstelle. 1968 entschloss sich Fritz Bayer Senior in Gößweinstein eine Tankstelle zu bauen. Auf eigenen Füßen zu stehen war schon immer sein Wunsch. Gemeinsam mit seiner Frau Barbara setzte er somit den Grundstock für eine erfolgreiche Firmengeschichte. Im Nebenraum der Tankstelle befand sich eine kleine Werkstatt wo zur damaligen Zeit kleine Reparaturen ausgeführt wurden. Nebenher verkaufte man auch Fahrräder und Mofas. Werkstatt und Verkauf entwickelten sich positiv und der Gedanke des Neuwagenhandels kam hinzu. So rollte im Jahr 1982 schon der erste Neuwagen der Marke Mazda aus dem Tor der kleinen Werkstatt. 1992 übergab Fritz Bayer, aus gesundheitlichen Gründen, den Betrieb an seinen Sohn Edmund. Bereits im Jahr 1985 legte er die Meisterprüfung für das KFZ-Handwerk bei der Handwerkskammer für Oberfranken ab. Der Druck des Herstellers (Mazda) blieb nicht aus. Es wurden neue Standards für die bestehenden Händler ins Leben gerufen, was letztendlich bedeutete ein Autohaus zu bauen. So musste auch Sohn Edmund zum Spaten greifen um den Anforderungen gerecht zu bleiben. Also entstand 1993 ein kompletter Neubau mit Ausstellungsraum Büroräumen und einer modernen großen Werkstatt. Auch die Zahl der Mitarbeiter wuchs im Laufe der Jahre. KFZ-Meister Klaus Schneider und KFZ-Mechaniker Günter Heinlein gehören sozusagen schon zum lebenden Inventar. Fachliche Kompetenz, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft stehen an erster Stelle. Nun ging es Schlag auf Schlag. Der Anbau einer Direktannahme erfolgte im Jahr 2003. Die Uhr blieb nicht stehen und auf dem Firmengelände wurde 2007 eine moderne Lackierhalle errichtet. Zwischenzeitlich hatte man im Jahr 1999, die heute verpachtete Tankstelle komplett modernisiert. Die Jahre vergehen, da kommt auch schon die nächste Generation zum Zug. Sohn Florian bereitet sich an der Fahrzeugakademie in Schweinfurt, auf seine Meisterprüfung im KFZ-Handwerk und Betriebswirt Schwerpunkt Fahrzeugwesen vor. Im Juli 2011 erhält er von der Handwerkskammer Unterfranken den Titel „Meister als Kraftfahrzeugtechniker“ und „Betriebswirt“. Voller Elan steht er seit dem in der elterlichen Firma. Im Fokus ist der Neu- und Gebrauchtwagenhandel platziert.

Wir freuen uns auf ihren Besuch

News von Ihrem Autohaus

Abschlepp und Bergedienst

Bei Verkehrsunfall oder Panne helfen wir Ihnen gerne. Sie errei ... mehr

News von Mazda

Mazda verlängert Prämie für alte Dieselfahrzeuge

• Verlängerung der SKYACTIV Wechselprämie* bis zum 30. Juni 201... mehr

*SKYACTIV Wechselprämie beim Kauf eines Mazda Neuwagens (unzugelassen) oder Vorführwagens, außer Mazda MX-5 und gleichzeitiger Inzahlungnahme Ihres Diesel Pkw (Schadstoffklasse Euro 4) bzw. nachgewiesener Verwertung Ihres Diesel Pkw (Schadstoffklasse Euro 1-3), welcher mindestens 6 Monate auf den Käufer zugelassen war. 7.500€ beim Kauf eines Mazda6. Maximale Prämie beim Kauf eines Mazda6. Angebot ist gültig für Privatkunden und Gewerbekunden ohne Rahmenabkommen bei Kaufvertragsabschluss bis 30.06.2018 und nicht mit anderen Nachlässen/Aktionen kombinierbar. Nur bei teilnehmenden Mazda Vertragspartnern.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/ finden.

Hinweis gemäß § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)
Der Verkäufer wird nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des VSBG teilnehmen und ist hierzu auch nicht verpflichtet.
Die Informationspflicht gemäß § 36 VSBG im Falle der Nichtteilnahme an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle ist mit der Verwendung des vorgenannten Hinweises in den AGB`s und/ oder Webseite erfüllt.